Der in 10. Auflage vorliegende Kommentar behandelt die Vorschriften des Haftpflichtgesetzes, das die verschuldensunabhängige Gefährdungshaftung von Bahnbetreibern (Schienen- und Schwebebahnen) und Betreibern gefährlicher Anlagen und Betriebe regelt. Daneben werden auch alle weiteren Anspruchsgrundlagen erläutert, sofern sie die Haftung für gefährliche Anlagen und Betriebe betreffen. Dies sind:§§ 823 Abs. 1 und 2, 829, 831, 832, 833, 834 BGB; vertragliche Haftung (Beförderungsvertrag, Gepäckaufbewahrungsvertrag, öffentlichrechtliches Benutzungsverhältnis); Haftung im Rahmen von Arbeitsverhältnissen; Amts- und Staatshaftung; Haftung im zwischenstaatlichen Eisenbahnverkehr; sonstige Haftung (§§ 7ff. StVG, Geschäftsführung ohne Auftrag, § 22 WHG, sonstige Umwelthaftung, § 906 Abs. 2 BGB).

Q

Wir sind für Sie da!

Unsere Geschäftsstelle und die Bibliothek sind für die Öffentlichkeit bis auf Weiteres geschlossen. Dennoch sind wir selbstverständlich für unsere Mitglieder und ihre Anliegen da. Zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen arbeiten wir verstärkt im Homeoffice und sind daher per E-Mail zu erreichen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Q