Zur Absicherung großer oder gar existentieller Risiken wurde die sogenannte Exzedentenversicherung entwickelt. Dabei schließt der Versicherungsnehmer mehrere Versicherungsverträge mit unterschiedlichen Versicherern ab und staffelt die Deckungsstrecke in auch Exzedenten oder Layer genannte einzelne Abschnitte. In der Arbeit geht es – neben der rechtsdogmatischen Einordnung der Exzedentenversicherung – in erster Linie darum, die neuralgischen Punkte der Vertragsgestaltung zu identifizieren und rechtlich zu bewerten. Beispielhaft kann in diesem Zusammenhang die Frage angeführt werden, wie die einzelnen Leistungsbereiche der Versicherer voneinander abzugrenzen sind.

Q

Wir sind für Sie da!

Unsere Geschäftsstelle und die Bibliothek sind für die Öffentlichkeit bis auf Weiteres geschlossen. Dennoch sind wir selbstverständlich für unsere Mitglieder und ihre Anliegen da. Zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen arbeiten wir verstärkt im Homeoffice und sind daher per E-Mail zu erreichen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Q