Das Hamburger Zentrum für Versicherungswissenschaft legt in der Reihe D die besten Abschlussarbeiten aus dem Masterstudiengang Versicherungsrecht der Universität Hamburg einem breiteren Fachpublikum vor. Band 11 präsentiert Abschlussarbeiten des Jahrgangs 2017-2019, die von beiden Gutachtern überdurchschnittlich bewertet wurden. Inhalt: Behrens, Angela: Das Einwilligungserfordernis in der Todesfallfremdversicherung – eine kritische Betrachtung der fehlenden Eingriffsmöglichkeiten der versicherten Person; Bressler, Katharina: Die Grenzen der Folgepflicht des Rückversicherers; Matthaei, Julian: Obliegenheiten des Versicherungsnehmers nach Ablehnung der Deckung durch den Haftpflichtversicherer.

Q

Jahrestagung 2020

Im Fokus unserer Jahrestagung stehen am Mittwoch die Themen „Nachhaltigkeit“ und „Künstliche Intelligenz“. Es diskutieren u.a. Prof. Dr. Torsten Oletzky, Dr. Thomas Deckers, Prof. Dr. Christian Armbrüster sowie Prof. Dr. Michael Quante, Gabriele Recke und Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer. Am zweiten Tag werden weitere aktuelle Fragestellungen auf dem Versicherungsrechtstag sowie in medizinischen, ökonomischen und mathematischen Foren diskutiert. Eine Anmeldung zur Tagung wird ab Dezember 2019 möglich sein.

Wo? Scandic Berlin Potsdamer Platz

Wann? 25. und 26. März 2020

Q