In so gut wie alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens ist das Covid-19-Virus vorgedrungen. Das gilt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung – mit 16 Millionen Verträgen in Deutschland eine der wichtigsten privaten Vorsorgeversicherungen. Zu den unzähligen pandemiebedingten Problemen kommen nun noch viele neue Fragen zur Berufsunfähigkeit hinzu. Dies betrifft sowohl medizinische Aspekte, etwa die Abgrenzung zwischen Arbeits- und Berufsunfähigkeit im Fall einer Infektion, als auch das komplexe Thema, ob und wann Quarantänemaßnahmen eine Berufsunfähigkeit auslösen. Ungeklärt ist weiterhin, welcher Beruf bei einem Wechsel ins Homeoffice oder in die Kurzarbeit zugrunde zu legen ist und ob eine Berufsunfähigkeit versichert ist, die durch eine Infektion nach missachteten Schutzmaßnahmen ausgelöst wird. Diese und viele andere Fragen soll das vorliegende Werk als eine praxisorientierte Mischung aus Ratgeber, Sachbuch und Fachbuch beantworten.

Q

Wir sind für Sie da!

Unsere Geschäftsstelle und die Bibliothek sind für die Öffentlichkeit bis auf Weiteres geschlossen. Dennoch sind wir selbstverständlich für unsere Mitglieder und ihre Anliegen da. Zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen arbeiten wir verstärkt im Homeoffice und sind daher per E-Mail zu erreichen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Q